Cinema & Kurbelkiste läuft mit Ökostrom

Best Practice-Beispiel

Das Cinema & Kurbelkiste in Münster bezieht seinen Strom bereits seit rund 20 Jahren aus erneuerbaren Energien. „Wir haben zunächst Ökostrom von den Stadtwerken Münster bezogen“, berichtet der Kinobetreiber Jens Schneiderheinze. Mittlerweile ist das Programmkino zu einem Ökostrom-Anbieter gewechselt.

 

Um möglichst effizient mit der gelieferten Energie zu haushalten, hat sich Schneiderheinze zum Ziel gesetzt, jedes Jahr zehn Prozent einzusparen. Auch der Gasherd im Café soll künftig nicht mehr mit fossilen Brennstoffen betrieben werden.